Matzenbergstr. 26

66989 Höheinöd


dialog@stoehr-hr.de

zu meinen Mediationsangeboten kommen Sie über diesen Link

Kundenstimmen

Höchste Professionalität bei menschlich wertschätzender Nähe. Prädikat besonders wertvoll.

 

Tolle Trainerin, vielen Dank!

 

Wenn NLP, dann ausschließlich bei einem Trainer vom Format Alexandra Stöhr!

 

Frau Stöhr hat die Gabe, die Dinge um die es geht auf den Punkt zu bringen und damit für JEDEN  verständlich zu machen.

 

Lesen Sie mehr

Regelmäßig attraktive Sonderkonditionen für Newsletterbezieher

Firmenbroschüre Lernende Organisation und Unternehmensentwicklung
FirmenbroschüreLernendeOrga.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Führung 2.0 - Führen mit Herz und Verstand

Rasant entwickelt sich unsere Arbeitswelt: Demografischer Wandel, dynamische Innovationsgeschwindigkeiten, lebenslanges Lernen prägen sie. Aber auch ein Einkommensniveau von dem man nicht mehr leb...en kann, Burn-out wird immer häufiger, die Lebensarbeitszeit immer länger, Veränderungen werden zum Dauerzustand. Was bedeutet das alles für die Führung?
Neue Zeiten erfordern eine neue Führungsrolle. Hieß Führen früher im Kern Aufgaben verteilen, Anweisungen geben und Ergebnisse kontrollieren, so müssen
Führungskräfte heute für mehr Menschlichkeit im Betrieb sorgen. Das Klima in den Betrieben ist ein Wirtschaftsfaktor – wie Gallup immer wieder belegt. Fehlt den Führungskräften das Interesse am Mitarbeiter, so kann das teuer werden. Je härter die Zeiten, desto mehr ist die Führungskraft als „Anker“ im Arbeitsalltag gefragt. Verweigert sie diese Rolle muss sie wohl permanent Krisen managen, weil Gleichgültigkeit und Demotivation um sich greifen oder Ängste und Sorgen die Mitarbeiter an produktiver Arbeit hindern. Empathische Führungskräfte sind also gefragter denn je. Mitarbeiter brauchen Rahmenbedingungen, in denen sie sich anerkannt und respektiert fühlen. Nur so werden Menschen sich engagieren und sich mit dem Unternehmen und ihrer Arbeit identifizieren. Zeiten in denen sich die Chefs nicht dafür zu interessieren brauchen, wie und ob ihre Mitarbeiter ihre Batterien wieder auftanken sind längst vorbei. Wer Menschen beschäftigt, kommt nicht umhin, sich mit Menschen zu beschäftigen. Und Mitarbeiter verlassen letztlich ihre Chefs und nicht das Unternehmen.

http://www.stoehr-alexandra.de/startseite/fördermöglichkeiten/unternehmenswert-mensch/

Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne: Stoehrtraining@aol.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anna Groover (Sonntag, 22 Januar 2017 12:06)


    Great web site you have got here.. It's hard to find good quality writing like yours these days. I truly appreciate people like you! Take care!!

  • #2

    Kandra Holliman (Sonntag, 22 Januar 2017 16:16)


    Howdy just wanted to give you a quick heads up. The text in your post seem to be running off the screen in Opera. I'm not sure if this is a formatting issue or something to do with internet browser compatibility but I thought I'd post to let you know. The design and style look great though! Hope you get the issue solved soon. Many thanks